Skip to main content

Poolroboter

Ein eigener Swimmingpool ist ohne Zweifel etwas Schönes: Man kann sich an warmen Tagen ein erfrischendes Bad darin gönnen und den Alltag für kurze Zeit hinter sich lassen. Doch wirklich Freude macht das Baden im Pool nur, wenn auch das Wasser sowie die Wände und der Boden darin sauber sind. Der Poolroboter gilt als eine besonders wirtschaftliche Lösung, da er effizient arbeitet und selbstständig für perfekte Hygiene im Poolbecken sorgt.



Smartpool 4i Poolroboter

599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zodiac Vortex 3 Poolroboter

766,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Wie arbeiten Poolroboter?

Poolroboter arbeiten vollautomatisch und reinigen sowohl glatte Strukturen wie Fliesen als auch Rollabdeckungen effektiv. Sie arbeiten mit einem Sauger, einer Bürstenfunktion sowie einem Schmutzfilter, so dass jegliche Verschmutzung sofort entfernt wird.

Worauf sollte ich bei Poolrobotern achten?

Hochwertige Geräte sind mit einer selbstprogrammierenden Software ausgestattet, welche die Grösse des Beckens von alleine errechnet. Die meisten Modelle sind mit einem Filterbeutel versehen, der sowohl Insekten als auch Haare und Laub aus dem Wasser aufsammelt.
Achten Sie auf eine ausreichende Kabellänge zur Stromversorgung.

Vorteile gegenüber anderen Reinigungsmethoden

Schonend ist der Einsatz insbesondere für die Umwelt: Aus ökologischer Sicht ist ein Poolroboter gegenüber chemischen Reinigungsmitteln eine viel bessere Lösung. Das Filtersystem wird in keinster Weise belastet, weiterhin leidet auch die Gesundheit der Badenden nicht darunter. Gute Modelle können bis zu rund 20 Kubikmeter Wasser in der Stunde komplett reinigen und filtern.

Nächtliche Reinigung und morgendliche Erfrischung

Wer sich selbst einen Poolroboter kauft, lässt diesen am besten nachts laufen: So kann man ihn abends einschalten und ihn über Nacht laufen lassen, bis der Akku leer ist. Morgens geniesst man dann sein Bad im frisch gereinigten, hygienischen Wasser des Pools.